Connect with us

Business

Virtualisierung: Boon oder ein Fluch für Workspaces?

Während die technologische Revolution die Welt erobert und Digitalisierung und Virtualisierung für fast alle Aspekte des Lebens unerlässlich werden, gab es Bedenken darüber, wie sehr die Technologie ein Teil unseres Lebensstils von der Arbeit bis zu zu Hause sein sollte. Die Virtualisierung im Arbeitsbereich wurde mit der COVID-19-Pandemie beschleunigt.

Da Visualisierung und Digitalisierung beschleunigen, ändert sich die Arbeitsbereichsszene von der Art und Weise, wie Arbeit geleistet wird, zu dem, was die menschliche Beteiligung am Arbeitsbereich ist. Citrix hat eine einjährige Studie über die Arbeitsbereiche durchgeführt und herausgefunden, wie sich das Arbeitsumfeld in den letzten Jahren verändert hat und wie es sich in den kommenden Jahren entwickeln wird. Die Arbeitsplätze im neuen Zeitalter werden so an die Technologie gekoppelt, dass es ohne die Einführung von Technologien nicht möglich wäre, zu arbeiten. Künstliche Intelligenz übernimmt die Arbeitsbereiche und im Laufe der Entwicklung werden die meisten Entscheidungen von ihr bestimmt werden und damit die meisten Geschäftsleute in diesem Prozess obsolet werden. Während KI die Branche für immer verändern wird, gibt es auch eine Frage des Produktivitätsverlustes.

Während die Effizienz mit der Implementierung von Technologie erhöht wird, gibt es viele andere Probleme, die auf uns zukommen, wie die menschliche Arbeit und den Aufwand obsolet zu machen, da es fehleranfällig ist, die Verfügbarkeit von Arbeitsplätzen wird auch beeinträchtigt, da die Veränderung in den Arbeitsbereichen die Anforderungen erfüllt hat und Unternehmen jetzt maximale Vorteile ernten wollen, indem sie ihre Gewinnmargen erweitern.
Die Führung der Unternehmen ist das, was sich schnell ändert, da die meisten Führungspositionen mit künstlicher Intelligenz besetzt werden, da sie sich als effektiver erweisen, um profitable Entscheidungen zu treffen.

Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

More NEWS

More in Business